OpenSource-Ideologie im Windows 2008 Server

Sam Ramji macht sich Gedanken, was Windows bei der Entwicklung von Windows Server 2008 von OpenSource-Projekten gelernt hat:

Klick

– Modulare Architektur
– Zwingt den Entwickler nicht zu einer bestimmten Sprache
– Hört auf den Kunden
– Löst ein Problem und nicht alle
– Sysadmins wollen nicht nur klicken, sondern auch scripten
– Standard-Protokolle einsetzen

Schreibe einen Kommentar