Fedora 22 und SSMTP

Beim Fedora 22 Update sind mir noch Postfixe untergekommen. Runter mit dem Postfix von den Servern:

root=reports@bla.de
mailhub=smtp.1und1.de:587
FromLineOverride=no
AuthUser=login
AuthPass=pasword
RewriteDomain=bla.de
UseTLS=Yes
UseSTARTTLS=Yes
TLS_CA_File=/etc/pki/tls/certs/ca-bundle.crt
Debug=No

Und damit als Absender nicht immer nur root@localhost drinsteht:

chfn -f ‚user@bla.de‘ root

Ein Dämon weniger auf den Rechnern …

Und der CA-Bundle-Bug aus Fedora 21 ist auch behoben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.