Fedora 17: yum und Proxies

Warum auch immer ignoriert yum die http_proxy Umgebungsvariable. Wenn man den Proxy direkt in die /etc/yum.conf einträgt, geht es:

proxy=http://proxy.bla.com:3128/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.