Linux und überraschende IPV6-Logik

Schaltet man unter Linux das IPV6 Forwarding an echo 1 > /proc/sys/net/ipv6/conf/eth0/forwarding schaltet der Kernel einfach so kommentarlos das SLAAC ab. Das Router sich nicht selber irgendwelche Adresse ausdenken sollen etc. ist ja alles korrekt. Aber dokumentiert ist es nicht und der Kernel schreibt es auch nicht in irgendein Logfile rein. Man wundert sich einfach, … [Read more…]

Linux Informationstage Oldenburg 2013

Moin, Am Freitag und Samstag, 15. und 16. November 2013, finden die 7.Linux-Informationstage Oldenburg in den Räumlichkeiten der KommunalenDatenverarbeitung Oldenburg (KDO) statt. Diese in der Region einzigartige Veranstaltung bietet ihren Besucherndie Möglichkeit, sich zu Linux und Freier Software im Nordwesten zuinformieren.Das Vortragsprogramm der Linux-Informationstage bildet mit Vorträgen zuThemen rund um die Linux-Welt, Workshops zu digitaler … [Read more…]

Apple Airprint Server auf Linux

CUPS auf Linux verdaut so ziemlich alles an Druckdateien, was man ihm an den Kopf werfen kann, auch Apples Airprint. Wichtig sind die pdl-Einträge Die CUPS-Version 1.5 vergisst hier einige Einträge, sodaß man den DNS-SD Support von Cups besser abschaltet und sich eine eigene Service-Definition in Avahi baut.  Eine kleine Service-Definition unter /etc/avahi/services und los … [Read more…]

M-Audio Fast Track Ultra unter Linux

Die M-Audio Fast Track Ultra zählt sich eher zum Pro-Audio und nicht zum Consumer-Audio-Segment. Daher hat die Diva ein paar Extra-Wünsche. Die FTU versteht nur 24 Bit-Audio und keine 16 Bit Audiodaten. Darauf kommen ALSA und Pulseaudio aber nicht selber. Ein paar Einträge in der .asoundrc sind angezeigt; wichtig ist der Format-Eintrag: pcm.dmixer {    type … [Read more…]

Rode Podcaster unter Linux

Der Rode Podcaster funktioniert unter Linux (Fedora 17), wenn man ihm das Windows-Vista Firmware-Update einspielt. Dieses scheint ein paar Inkompatibilitäten zu beheben. Im Internet gibt es viele Artikel, das der Podcaster unter Linux nicht geht; das sind aber alles recht alte Artikel. Vermutlich steckt da überall noch die kaputte Firmware drin.

Linux Kernel 3.0

Und die Erde dreht sich doch: Linux 3.0-rc1 ist im GIT aufgetaucht. Der Kernel 2.6 ist 2003 erschienen. Damit wurde er ähnlich als wie Windows XP. Und 20ten Geburtstag hat der Kernel dieses Jahr außerdem: 1991 tauchte der erste Linux-Kernel auf.

FarbManagement unter Linux

Da tut sich richtig was: Gnome Color Manager, ColorD, Gutenprint, … Sogar mit meinem Datacolor Spyder kann Linux inzwischen umgehen und Monitore einmessen. Und Gutenprint kann jetzt mit Avahi (Bonjour) umgehen und damit seine Drucker im Netz bekannt machen. Drucken und Linux wird immer besser.