PXE für einen headless Fedora 21 Server

Die Bootfiles holen: mkdir -p /var/lib/tftpboot/f21 wget http://download.fedoraproject.org/pub/fedora/linux/releases/21/Server/x86_64/os/images/pxeboot/vmlinuz -o /var/lib/tftpboot/f21/vmlinuz wget http://download.fedoraproject.org/pub/fedora/linux/releases/21/Server/x86_64/os/images/pxeboot/initrd.img -o /var/lib/tftpboot/f21/initrd.img und für das pxelinux: label Fedora Server serial  menu label Install Fedora Server serial  kernel fedora64/vmlinuz  append initrd=fedora64/initrd.img lang=de_DE keyboard=de-latin1-nodeadkeys devfs=nomount method=nfs:192.168.0.111:/tftpboot/fedora64/ inst.syslog=192.168.0.111 inst.loglevel=debug console=ttyS0,115200n8 inst.vnc Startet seriell und stellt dann einen VNC-Server zur Verfügung, auf dem man denn den Anaconda … [Read more…]

Schriften in SciFi Filmen

Schriften und SciFi-Filme: eine unwiderstehliche Kombination: Klick. Und endlich lerne ich, warum das 2001 im Titel von Space Odyssey so merkwürdig aussieht; hätte man bei genauer Betrachtung auch selber drauf kommen können.

dnsmasq nomenklatur

Die DHCPv6-Optionen in der dnsmasq-manpage muss man sich auch erst einmal übersetzen. Igor hat da mal eine schöne Übersicht gemacht: Options___________________ M O A______ Comment no options + – SLAAC disabled, stateful DHCPv6. This is identical to DHCPv4 service slaac + + SLAAC enabled, stateful DHCPv6. Hosts will have at least two addresses – from … [Read more…]

SSMTP auf Fedora 21

aaargh. Dämlicher Fehler im Fedora 21: Crypto im sSMTP ist kaputt. /etc/ssmtp/ssmtp.conf root=mail@bla.org mailhub=smtp.1und1.de:587RewriteDomain=bla.orghostname=foo.bla.org UseTLS=YesUseSTARTTLS=YesTLS_CA_File=/etc/pki/tls/certs/ca-bundle.crtAuthUser=accountAuthPass=passwordFromLineOverride=yes Das CA-Bundle fehlt.