Wikileaks PR-Aktion

Die meisten Katastrophen beginnen durch einen Mangel an Nachdenken:

Klick

Das sind vermutlich Leute, die sich das Internet ausdrucken lassen und von denen man Antworten auf eMails ausgedruckt per Post bekommt. Das ist im übrigen nicht nur ein Spruch, sondern passiert tatsächlich; habe ich vor wenigen Wochen gerade selbst erlebt.
Eine bessere PR-Aktion hätte sich selbst Wikileaks nicht ausdenken können, jetzt kennt wirklich jeder die Site :-O

Firefox 3


Der Firefox ist jetzt viel mehr in die lokalen GUI-Toolkits integriert, d.h. der Firefox auf einem Mac sieht jetzt auch wie ein Firefox auf einem Mac aus. Das Suchen von Bookmarks in der Adresszeile ist auch ziemlich cool. Funktioniert ähnlich wie Spotlight. Nach 3-4 Buchstaben hat er meistens schon den richtigen Bookmarks gefunden.

Bundesverfassungsgericht und PGP

Das Bverfg signiert seine veroeffentlichten Urteile auf dem WebServer, was ich sehr löblich finde.

http://www.bverfg.de/zertifizierung.html

Interessant finde ich, dass sie dabei keine Signaturen nach dem Signaturgesetzt benutzen, sondern PGP 🙂

Und den Satz 1 finde ich besonders schön. Ob Firefox 3 das kann; Inline-PGP im Quellcode ?

——- snip ———

2.2. Eine versteckte Signatur

Wenn Sie ein Urteil aufrufen, werden Sie keine Signatur bemerken, denn die derzeitigen Browser sind noch nicht in der Lage solche Sicherungsmechanismen korrekt zu verarbeiten. Wenn Sie sich jedoch den Quelltext ansehen, dann werden Sie am Beginn der Seite eine Zeile finden in der „BEGIN PGP SIGNED MESSAGE“ steht. Am Ende der Seite findet sich dann ein weiterer Abschnitt, der mit „BEGIN PGP SIGNATURE“ eingeleitet wird und die eigentliche Signatur enthält.